Selbstbehalt in der D&O Versicherung

Verantwortungsträger sollen – zwecks Verantwortungsbewusstsein – grundsätzlich auch für Fehler mit ihrem Privatvermögen haften. Entwicklungen im D&O-Versicherungsmarkt Anfang des letzten Jahrzehnts liefen dem zuwider. Da es jedoch der klare Wille des Gesetzgebers ist und die Finanzkrise diesbezüglich Rückenwind gegeben hat, wurde dies 2009 in einem Gesetz fixiert. Der Deutsche Corporate Governance-Kodex (DCGK) hat darüber hinaus als Leitlinie eine „Selbstbeteiligung“ auch für Aufsichtsräte in der Unternehmens-D&O festgesetzt. In unserem mittlerweile auf Wikipedia erwähnten Artikel fassen wir die Sachlage bündig zusammen. Lesen Sie mehr zur „D&O Versicherung Selbstbehalt„-Thematik auf www.directors-and-officers-versicherung.com – unserem Vorstands- und Managerhaftungsportal.